Geruchsentfernung durch Fahrzeugaufbereitung ohne Ozonbehandlung mit Hydroxyl Wirkstoffen

Geruchsneutralisator und Luftbehandlungsgerät gegen Gerüche im Kfz. Der 
Odorox Boss Hydroxyl Generator. Kein Ozongenerator!

Ozonbehandlungen gegen Gerüche in Fahrzeugen werden immer günstiger angeboten. Kleine Ozongeräte für Fahrzeugaufbereiter sind relativ günstig zu kaufen.
Um ein neutral riechendes Fahrzeug zu erhalten, ist es wichtig zu wissen, um welche Art von Ozonerzeugung es sich handelt.

Der Ozongererator mit einer elektrischen Entladung erzeugt leider Eigengerüche. Diese Gerüche sind ähnlich wie Salpetersäure. Sie lassen sich nur schwierig entfernen. Oft riecht das Fahrzeug nach der Ozonbehandlung intensiver wie vorher.

Die Ozonerzeugung durch UV-Licht verursacht deutlich weniger Eigengerüche. Die Geräte sind allerdings teurer,  aber die Lebensdauer der Röhren sind viel länger, als wie bei den normalen Ozongeräten.

Durch beide Verfahren entsteht der Wirkstoff Ozon. Dieses Ozon reagiert mit Geruchsmolekülen. Leider entstehen durch die chemischen Reaktionen immer wieder neue chemische Verbindungen. Daher ist es wichtig eine Ozonbehandlung ausreichend Lange durchzuführen damit alle Verbindungen durch Ozon abgebaut werden.

Ozon reagiert auch mit anderen Materialien. Kunststoff ist widerstandsfähig, aber Kontaktverbindungen (elektrische Schalter) oxidieren durch Ozon.
Materialien wie Gummiabdichtungen und Reifen müssen sogar vom Ozon geschützt werden.

Nur bei Bedarf oder nach Aufforderung  z.B. für die Fahrzeugversicherung führen wir Ozonbehandlungen in Fahrzeugen durch.
Eine alternative Reinigungsmethode ist die Anwendung von Hydroxyl-Wirkstoffen. Diese Stoffe sind für Mensch, Tier, Pflanzen und Material unbedenklich. Sehen sie dazu mehr unter „Luftreinigung durch Hydroxyl-Wirkstoffe“.

Hydroxylgenerator Boss             Boss Hydroxylgenerator
Boss Odorox mit Stundenzähler. Je nach Bedarf kann eine UV-Lampe oder zwei eingeschaltet werden.

Mietpreis (netto) zuzüglich Versandkosten):
€ 150,00 Einmalgebühren (Reinigung)
€ 300,00 Mietgebühren pro Woche

Mier Lufttechnik GmbH - Sachverständiger für Raumluftmessungen - Am Alten Brunnen 8b - 85659 Forstern - 08124 4436094 - info@luftreinheit.de - Kontaktformular

nach oben ..................................................................................................  nach oben

 

Geruchsentfernung durch Fahrzeugaufbereitung ohne Ozonbehandlung mit Hydroxyl Wirkstoffen

Luftbehandlung mit Boss Odorox Generator im Ferrari nach 
Fahrzeugbrand. Luftbehandlung im Ferrari mit Odorox Boss XL3

Hydroxyl-Radikale befinden sich zahlreich in der Außenluft. Sie entstehen durch Reaktionen mit Luft und UV-Licht durch die Sonne. Diese Wirkstoffe haben ein höheres Oxidationspotential als Ozon oder Chlor.
Die FDA in USA hat bestätigt, dass diese Wirkstoffe in Räumen freigesetzt werden können ohne Menschen zu schaden.
Materialien, Gummi, Kunststoffe, usw. werden nicht angegriffen!

Der Hydroxyl-Generator Odorox Boss produziert ebenfalls diese Wirkstoffe. Durch die Freisetzung im Fahrzeug werden Gerüche schnell und ohne Nebenreaktionen deaktiviert.

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Geruchsbeseitigung.
    Nikotingerüche (nach der Feuchtreinigung) werden zügig entfernt.
  • Kein Abkleben vom Lenkrad, Navigation, Radio und Schalter sind notwendig.
    Materialien werden nicht durch die Wirkstoffe angegriffen.
  • Das Fahrzeug kann jederzeit für sonstige Tätigkeiten genutzt werden.
  • Die Luftreinigungsleistung ist nicht wie bei Ozon abhängig von der Luftfeuchte.
    Feuchte Materialien im Fahrzeug erhöhen sogar die Reinigungsleistung.
  • Schimmelpilze, Sporen und Bakterien werden durch die Wirkstoffe abgetötet.
  • Hohe Lebensdauer der optischen Einheit (minimal 8.000 Betriebsstunden).
  • Ersatzteile vorrätig


Mietpreis BOSS (netto) zuzüglich Versandkosten):
€ 150,00 Einmalgebühren (Reinigung)
€ 300,00 Mietgebühren pro Woche

Mier Lufttechnik GmbH - Sachverständiger für Raumluftmessungen - Am Alten Brunnen 8b - 85659 Forstern - 08124 4436094 - info@luftreinheit.de - Kontaktformular

nach oben ..................................................................................................  nach oben